Testbericht 1: Childhood in the digital age

Ich habe mich dazu entschieden, „Childhood in the digital age“ von Future Learn auszuprobieren. Der Kurs hat gestern gestartet: https://www.futurelearn.com/courses/childhood-in-the-digital-age

Woche 1:

Das Thema der ersten Woche ist „How different is a digital childhood?“

Die Aufgaben dazu sind in drei verschiedenen Themenbereichen gegliedert:

Zuerst gibt es eine allgemeine Einführung, bestehend aus einem kurzen Video, sowie mehreren Artikel (einer inkl. Audio). Danach folgt das Thema „Digital Divide“, wobei wieder Artikel zu lesen sind und eine anschließende Diskussion mit den anderen TeilnehmerInnen zu führen ist. Darauf folgt das Thema „Hopes and nightmares“, wobei es konkreter um die Vor-und Nachteile der neuen Technologien im Bezug auf das Heranwachsen von Kindern geht. Hierzu gibt es ein längeres Video, verschiedene Artikel, sowie ein „Exercise“, das mir besonders gut gefallen hat. Hierbei werden fünf Statements präsentiert, auf die man mit „Agree“ bzw. „Disagree“ reagiert, wobei man im Anschluss das Resultat dieser „Umfrage“ ansehen kann.

Bei den Aufgaben handelt es sich fast ausschließlich um die Verfassung von Kommentaren. So wird nach dem Lesen von Artikeln oft nach der eigenen Meinung gefragt oder man soll an der Diskussion teilnehmen und sich dabei an der Beantwortung bestimmter Fragen orientieren. Nach jeder abgeschlossenen Aufgabe ist diese als „complete“ zu markieren. Seinen persönlichen Fortschritt kann man anschließend unter „Progress“ ansehen.

Insgesamt ist der Kurs stark auf Interaktion und Diskussion ausgerichtet und darauf, sich eine eigene Meinung über das Thema zu bilden.

 

Mein erster Eindruck:

+

  •  Interessantes Thema
  •  Gute Organisation (E-Mail Benachrichtigungen wenn die neuen Unterlagen zur Verfügung stehen etc.)
  • Sehr benutzerfreundlich und übersichtlich aufgebaut („To do“ – Aufgaben für die aktuelle Woche, „Activity“ – Forum, „Progress“ – Übersicht seines persönlichen Fortschrittes)
  • Sehr verständlich, auch wenn Englisch nicht die Muttersprache ist (Inhalt aus Videos wird zum Beispiel nochmals vereinfacht zusammengefasst etc.)
  • Aktives Forum (mit der Möglichkeit Posts zu liken und diese zu kommentieren – geschieht tatsächlich)
  • Starke Förderung der eigenen Meinungsbildung

  • Bis jetzt: Viel Text! Mehr Videos bzw. Audios wären wünschenswert
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s